Das „Bündnis Aktiver Fußball-Fans“ (BAFF) hatte im Oktober vergangenen Jahres dazu aufgerufen alte Fanutensilien zu sammeln, um diese dann bei eBay zu verkaufen. ballspiel.vereint! hatte in Kooperation mit der Fanabteilung die Organisation der Aktionen rund um Heimspiele von Borussia Dortmund im Westfalenstadion übernommen und viele BorussInnen nutzten die Gelegenheit alte Schätze und längst vergessene Staubfänger für den guten Zweck abzugeben. Von dem Erlös der Schals, Trikots und Fahnen sollten Projekte unterstützt werden, die geflüchtete Menschen unterstützen. Mit 2.000 Euro, die auf diese Art und Weise zusammen gekommen sind, wurden nun Leipziger Initiativen mit Vorbildcharakter supportet.

Neben dem „Leipzig United FC“, ein Projekt des NETZwerk “blau-gelb“ e.V., erhielt auch die Mannschaft „Refugees United“ der BSG Chemie Leipzig 1.000 Euro. Alle drei Projekte gewährleisten Flüchtlingen die Teilhabe am Fußballspielbetrieb und werden die Spenden dazu nutzen, ihre Trainingsangebote weiter auszubauen und dadurch noch mehr Menschen, die durch Sprachbarrieren getrennt zu seien scheinen, durch den Fußball zu vereinen. Bewegte Bilder der Scheckübergabe gibt es in der MDR Aktuell Ausgabe vom 26.06.2015 ab Minute 16:30 unter folgendem Link:
http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/a-z/sendung545886_letter-M_zc-6932cf5d_zs-dea15b49.html

Links zu unseren Social Media Kanälen: