2017-03-18-aktionstag_graffiti Foto 1

Im Rahmen des ersten BVB-Aktionstags organisierten wir einen Graffiti Workshop. Zu Beginn begrüßten wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und übergaben dann das Wort an die engagierten Maler.

Gemeinsam wurden die ersten Vorkenntnisse erfragt und vermittelt, sowie Ideen für ein Motiv gesammelt. So waren beispielsweise die Rote Karte

2017-03-18-aktionstag_graffiti Foto 3

mit dem Schriftzug „Nazis raus!“, das „U“ als das Dortmunder U darzustellen und der große Schriftzug „Borussia verbindet“ Wünsche die erfüllt werden konnten. Ebenso konnte der Einwand berücksichtigt werden, sich nicht nur auf Nazis zu konzentrieren, die ja nur die Spitze des Diskriminierungseisbergs sind. Die Regenbogenfahne im Wort „verbindet“ weist also auch auf durchaus noch vorhandene Probleme beim Thema „Homophobie“ hin. Im Gesamtbild zeigt sich eine bunte, einladende und verbindende Borussia, in der einzig diejenigen ausgeschlossen werden, die genau diese Verbindung zwischen uns, egal woher wir kommen oder wen wir lieben, nicht wollen.


2017-03-18-aktionstag_graffiti Foto 5

Neben dem Graffiti, das sich auf der Verteilerebene der Südtribüne im Aufgang zu den Blöcken 82/83 befindet, haben wir auch eine Folie gespannt, auf der unerfahrene Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Erfahrungen im Umgang mit Sprühdosen machen konnten. Geübtere Hände halfen auch direkt einzelne Flächen an der großen Wand zu füllen. Insgesamt freuen wir uns sehr über den Anklang, den der Workshop gefunden hat. Es ist ein gemeinsam entworfenes und umgesetztes Bild von sehr interessierten BVB Fans.

Vielen Dank an die Maler, allen die am Workshop teilgenommen haben und den BVB für die gelungene Zusammenarbeit!

 

2017-03-18-aktionstag_graffiti fertiges Graffiti

2017-03-18-aktionstag_graffiti Foto 4

 

 

Links zu unseren Social Media Kanälen: